Energieeinsparung

Drehzahlregelung – RS

Verantwortungsbewusste Unternehmen legen heute großen Wert auf Energieeffizienz und die damit verbundenen Kosteneinsparungen. Der Hauptteil der Betriebskosten eines Kompressors besteht aus Energiekosten.

Die Kompressoren der RS-Produktreihe von Hydrovane mit geregelter Drehzahl wurden speziell zur Reduzierung des Energieverbrauchs entwickelt.

Die Drehzahl des Kompressors wird durch ein Wechselrichter-Getriebe, das direkt den Elektromotor steuert, so geregelt, dass sie genau dem Bedarf des Systems entspricht.

Abgesehen von dem Wechselrichter-Getriebe entsprechen die anderen Komponenten der Baureihe RS genau denen eines serienmäßigen Kompressors mit fester Drehzahl. Ein Kompressor mit geregelter Drehzahl ist daher genauso wartungsfreundlich wie ein serienmäßiger Hydrovane-Kompressor.

Wesentliche Merkmale

Energieeinsparungen von typischerweise 30 % bis 50 %.
Vom Kunden wählbarer Solldruck
Druckbereich von 6 bis 10 bar (7,5 bis 45 kW – 10 bis 60 PS) 6 bis 8 bar (75 kW – 100 PS).
Standardbauteile – Wechselrichter, Motor und Kompressor.
Maximale Effizienz durch angepasste Betriebsgeschwindigkeit.
Modernste Wechselrichtertechnologie.
Automatischer „Supersanft“-Anlauf.
Niedriger Betriebsdrehzahlbereich des Motors.
Integrierte Drossel und Filter zur Unterdrückung von EMV-Störaussendungen.
So einfach zu warten wie ein Kompressor mit fester Drehzahl.
Zusätzliche Optimierung durch das REVS (Reduced Energy Venting System) bei den Modellen mit 7,5 bis 45 kW (10 bis 100 PS) und das automatische Leerlaufsystem bei den Modellen mit 75 kW (100 PS).
   

Wie funktioniert der Wechselrichter?

Im Druckleitungssystem des Kompressors ist ein Druck-Messwertwandler installiert.
Der Messwertwandler prüft kontinuierlich den Systemdruck und sendet ein elektrisches Signal an den Wechselrichter.
Der Wechselrichter wandelt das elektrische Signal in ein Schwingungssignal um.
Das Schwingungssignal regelt dann die Motordrehzahl.
   

Dies hat zur Folge, dass die Drehzahl des Kompressors und die Liefermenge vom Systemdruck geregelt werden.

Indem die Abgabe an den Bedarf angepasst wird, verbraucht der Kompressor genau die notwendige Energiemenge – und keinen Deut mehr.

 

 

Drehzahlregelung für Modelle mit 7,5 kW, 11 kW, 15 kW, 18 kW, 22 kW, 30 kW, 37 kW, 45 kW und 75 kW (10 bis 100 PS) erhältlich

REVS inside→ Produkte→ Kompressorauswahl→ Händlersuche→ Kontakt→